top of page

Gottesdienst Konfirmation 2023

Aktualisiert: 17. Mai 2023

Was hilft, wenn man in einer Prüfungssituation plötzlich nichts mehr weiss, obwohl man gut gelernt hat und eigentlich gut vorbereitet ist?


Die Antwort ist: Auf Gott vertrauen.


So wurde das diesjährige Motto des Konfirmationsgottes- dienstes, welcher am 2. April in der reformierten Kirche Menziken stattgefunden hat, in einem fünfminütigen Filmclip inszeniert. «Trust in You», wie das Motto der Konfirmation lautete, sagt in Kürze aus, dass wir Menschen auf Gott vertrauen können. Im Filmclip spielten die Konfirmandinnen und Konfirmanden verschiedene Lebenssituationen nach, bei denen jemand verunsichert war und an sich zweifelte. Doch mit Gott an der Seite und mit seiner Unterstützung wurde das Problem stets gelöst. Der Filmclip zeigte auf: Auf Gott ist Verlass.


Nebst dem kreativen Videobeitrag gaben die Konfirmandinnen und Konfirmanden einen spannenden Rückblick in das letztjährige Konflager, welches über Auffahrt in Prêles im Berner Jura stattgefunden hatte. Sie erzählten von den Highlights, wie der Ausflug in den Kletterpark oder die Wanderung durch die Twannbachschlucht und berichteten von lustigen Geschichten, die sie im Lager in Erfahrung ge-bracht haben.


Zudem wurde den Besuchenden des Konfirmationsgottesdienstes in einer Vorstellungsrunde einen detaillierten Einblick in das junge Leben der Konfirmandinnen und Konfirmanden gegeben. Sie erzählten von ihren Errungenschaften und Abenteuer, wie auch von ihren Hobbies und Zukunftswünschen.


Insgesamt stand die Konfirmation unter dem Einfluss der Konfirmandinnen und Konfirmanden, welche den Gottesdienst mit ihren Darbietungen prägten.


Während der Konfhandlung, welche von Sozialdiakon Nico Baumann und Pfarrer Mario Gaiser vollzogen wurde, erhielten die Konfirmandinnen und Konfirmanden ihre Konfirmationsurkunde mit Konfbild und Konfvers sowie einen Segen für ihren weiteren Lebensweg. Von nun an sind sie mündige Kirchgemeindemitglieder, welche Götti oder Gotti werden und an den Versammlungen wählen können.

Bevor die Konfirmandinnen und Konfirmanden sich an ihrem Konfessen gemeinsam mit ihren Familien feiern liessen, gab es noch einen Apero im Kirchgemeindehaus in Menziken.


Wir schauen mit Freuden auf die Konfirmation zurück und danken allen Mithelfenden und allen Eltern, wie auch den Konfirmandinnen und Konfirmanden für den gelungenen Gottesdienst.


v.l.n.r. Sozialdiakon Nico Baumann, Janik Elsasser, Leandro Pfendsack, Deven Siegrist, Leana Stadler, Victoria Steiger und Pfarrer Mario Gaiser. Text: Nico Baumann, Foto: Peter Steiner

Kommentarer


bottom of page